Schnell sind sie und verbringen zudem den größten Teil ihres Lebens in der Luft. Im Mai kommen sie aus Afrika zu uns geflogen um bereits im August wieder die Rückreise anzutreten. In der Zwischenheit haben sie Nachwuchs herangezogen. Dies ist auch die einzige Zeit in der sie nicht fliegen. Wenn sie nicht gerade brüten, schlafen sie Nachts sogar im Flug.

Nachtigall beim Morgengesang

Der Eine hat es, der Andere will es auch

Dieser Turmfalke wurde durch den Überraschungsangriff eines Artgenossen, welcher auch mich damit überraschte, seine Beute wieder schnell los. Mit Klick auf das Bild kommen Sie zu weiteren Bildern.

Patrouillenflug in den Schönbächer Häuserschluchten

Dieser wildlebende Schwarzmilan schaut regelmäßig hier in Schönbach bei der Wildvogelhilfe vorbei, um vielleicht doch etwas zu erhaschen. Gerne macht er den Turmfalken die Beute streitig.

4 von 5 geschlüpft

Erst nach der Arbeit konnte ich feststellen, dass bis jetzt 4 von 5 Staren aus den Eiern geschlüpft sind.