Tierfotografie für Anfänger - Grundlagen

Du besitzt eine Spiegelreflex- oder spiegelose Kamera und möchtest damit gerne Tiere fotografieren?

 Also, egal ob Pferd, Hund, Katze, Huhn oder Insekt, dein eigenes Haustier oder andere Tiere?
Vielleicht sogar Wildtiere?

 Du hast noch einige Schwierigkeiten mit deiner Kamera?

 

Dir sind die Wechsel- Auswirkungen von Blende/Zeit/ISO, Tele- Weitwinkelobjektiv noch nicht so geläufig?

 

  • Dann bist Du bei mir richtig. Ich zeige dir, wie du außerhalb des Automatikmodus gute Resultate erzielst. Dabei wirst du schnell feststellen, dass du dich weiterentwickelst.

  • Wir setzen dort an wo du noch deine Schwierigkeiten hast, schauen wie du bisher vorgegangen bist und überlegen welche anderen Möglichkeiten es außerdem gibt.

  • Dabei werde ich dir anhand vieler Praxisbeispiele zeigen welche Auswirkungen schon kleine Veränderungen mit sich bringen.

 

 

Für nur 39 Euro/Std. pro Person erhältst du fundiertes Praxiswissen in einer 1 zu 1, max. 1 zu 2 (bspw. Freund, Freundin, Partner etc.) Betreuung.

 


Was solltest Du mitbringen?

- Eine Kamera mit der man auch manuelle Einstellungen vornehmen kann. Geladener Akku, gut wäre ein 2. Akku, Ladegerät.
- Deine Fragen.
- Wünsche - bspw. Vorstellungen wie du ein Motiv gerne ablichten würdest, es dir aber bislang noch nicht gelungen ist.
- Natürlich Interesse :-)

Für eine Anmeldung, Abklärung weiterer eventueller Fragen, Kenntnisstand, Terminfestlegung etc., stehe ich natürlich zur Verfügung. Mein Kontaktdaten findest Du hier.

Ich freue mich auf dich.

Hans-Jörg