Der Herbst ist bereits da und somit wird sich auch bald der Winter ankündigen. Dies ist die Zeit die Vögel an die Futterstelle zu gewöhnen. Dabei gilt es zu beachten, dass das Futter möglichst trocken verabreicht wird und gut vor Regen geschützt ist. Sofern keine Futtersäule benutzt wird, sollte man die Futterstelle regelmäßig reinigen.
Auch im Winter freuen sich die Piepmätze über eine Wasserschale, in der sie neben der Flüssigkeitsaufnahme auch ein Bad nehmen können. Regelmäßige Reinigung und austausch mit frischem Wasser ist hier ebenfalls wichtig.
Das ganze sollte so angelegt sein, dass es Katzensicher ist.

In der Nähe eines Fenster angebracht, beschert es Ihnen mit Sicherheit interessante Beobachtungsmöglichkeiten.