Auch dieser Vogel ist ein Hinweis auf die landschaftliche Verödung. Konnten wir noch vor einigen Jahren zu Zugzeiten Hunderte oder gar Tausende Kiebize in unserer Region sehen, so können wir aktuell froh sein wenn wir überhaupt mal einen Kiebitz sichten. Fehlendes Nahrungsangebot und fehlende Brutmöglichkeiten, sowie die sehr frühe Wiesenmahd, lassen diesen Vogel aus unserer Landschaft gänzlich verschwinden.