Storchenpaar läßt sich auf neu aufgestelltem Storchenmast nieder

Das sich Naturschutzarbeit durchaus lohnt, belegen diese Bilder von Armin Köhler. Sie zeigen ein Storchenpaar

auf dem kürzlich aufgestelltem Storchenmast im Arzbachtal. Ob sie sich dort langfristig niederlassen werden, wird sich zeigen. Es muss nicht immer gleich ein Storchenmast sein, den es gilt aufzustellen. Naturschutz beginnt durchaus auch vor der eigenen Haustür, bspw. mit einem Nistkasten oder einen naturbelassenen Bereich im eigenem Garten.
Naturschutzarbeit macht Spaß, vermittelt Wissen und fördert die Dialogfähigkeit in den eigenen Reihen und mit anders Denkenden.
Der noch recht frisch gegründete NABU Kirchhain bietet genau dieses und sucht aktive und passive Unterstützung durch weitere Mitglieder.
Bei Interesse nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf:

Andreas Trepte, 06421-1653460, info@nabu-marburg-biedenkopf.de

oder besuchen uns bei unseren monatlichen Treffen. Diese finden jeden 3. Donnerstag eines Monats im
JuKuZ Borngasse 29 statt. Wir freuen uns.