Letzte Wochen wurde uns von der Vogelklinik ein Uhu zur weiteren Beobachtung und Pflege übergeben. Fast alle Neuankömmlinge erhalten erst einmal einen Namen. Hugo schien ganz gut zu passen. Hugo wurde in einem sehr geschwächtem Zustand aufgegriffen und sofort in die Vogelklinik nach Gießen gebracht. Zudem hatte er schwerste Atemnot aufgrund einer heftigen Pilzinfektion wie sich heraus stellte. Letztere ist nun abgeklungen muss aber noch weiter medikamentös behandelt werden. Außerdem wird er noch ein wenig aufgepäppelt und beobachtet. Zu gegebener Zeit entscheidet Frau Behn dann über den Termin der Auswilderung.

Über die Vogelschutzwarte Frankfurt gelangte dieser junge Wespenbussard zur Wildvogelhilfe Schönbach. Anfänglichs noch etwas geschwächt hat er sich gut erholt. Allerdings ist es bereits zu spät um noch in den Süden nach Afrika zu ziehen. Er wird wohl hier überwintern müssen.

 


Junge Turmfalken bei der Fütterung

 

Seit dem 03.10.2017 geht nun hier auf der Webseite von Diginatur eine weitere Kategorie online.
Mit der Kategorie  "Wildvogelhilfe" werden wir in unregelmäßigen Abständen über die Arbeit der Wildvogelpflegestation und über einige Pfleglinge berichten und entsprechende Bilder zeigen. 

Nun, es war zwar kein Fischreiher sondern ein Kormoran. Dennoch herzlichen Dank von der Wildvogelpflegestation Schönbach an die Feuerwehr für die schnelle Rettungsaktion.
Ein paar Stunden später und das Bein wäre abgestorben und das sichere Todesurteil gewesen.
Der Vogel konnte heute Vormittag wieder am Fundort in die Freiheit entlassen werden.
Einen Artikel in der heimischen Presse gab es ebenfalls.
http://www.op-marburg.de/Lokales/Marburg/Aus-den-Stadtteilen/Feuerwehr-rettet-Fischreiher