Die Würde

Schweizer Berner Sennenhund

In diesem kurzem Beitrag möchte ich mich kurz über die Würde des Tieres auslassen. Ich schaue mir natürlich auch Bilder von anderen Besitzern, Fotografen an. Manchmal frage ich mich dann, ob ich solch ein Bild ebenfalls versuchen würde umzusetzen, wenn es der Kunde möchte?
Als Beispiel möchte ich hier das „Einhorn“ anführen. Also ein Foto von einem Pferd, dem man vorher ein spitzes Horn auf dem Schädel angebracht hat. Angeklebt oder irgendwie anderweitig befestigt soll es etwas Märchenhaftes vermitteln. Hmh, damit tue ich mich sehr schwer. Erinnert mich eher an Träumereien von Mädchen, vielleicht auch Jungen aus dem Grundschulalter.
Abgesehen davon, wird es für das Pferd ebenfalls sehr komisch sein, auf der Stirn solch ein Horn angebracht zu bekommen. Dabei habe ich jetzt noch nicht einmal an die Verletzungsgefahr gedacht oder an allergische Reaktionen, im Zusammenhang mit dem Kleber.
Ob etwas kitschig ist oder nicht, dies liegt natürlich im Auge des Betrachters. Manche Bilder im „Indian Style“ bspw. gefallen mir durchaus oder gar manches aufwendige „Fantasy-Bild´“ ebenfalls.
Bei allen Bilder ist allerdings meine Grundhaltung nach wie vor: „Keine Bilder um jeden Preis“.
Das Tier sollte nicht zu einer Witzfigur degradiert werden oder in eine Rolle gedrängt werden, die es nicht inne hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.